Pressemitteilungen (Single)

Coronavirus: BG Klinik Bad Reichenhall verhängt Aufnahmestopp

In der BG Klinik für Berufskrankheiten in Bad Reichenhall sind mehrere Beschäftigte positiv auf das sogenannte Coronavirus getestet worden. Die Klinikleitung hat in Abstimmung mit der Konzernleitung einen sofortigen Aufnahmestopp verhängt und die Einrichtung vorläufig geschlossen. Insgesamt haben sich nach ersten Erkenntnissen elf Beschäftige infiziert.

Ein direkter Kontakt der Betroffenen mit Patienten kann aktuell nicht ausgeschlossen werden. Die Klinikleitung hat daher in Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt einen Massentest für sämtliche Patienten und Beschäftigte veranlasst. Patienten mit negativen Ergebnissen werden entlassen bzw. in andere Einrichtungen verlegt. Darüber hinaus begeben sich alle positiv getesteten Personen in Quarantäne und werden entsprechend betreut.

Die Klinik- und Konzernleitung befinden sich im permanenten Austausch mit den zuständigen Behörden und werden selbstverständlich alles in ihrer Macht Stehende tun, um schnellstmöglich den Infektionsherd zu identifizieren und stillzulegen und die Patienten und Beschäftigen dauerhaft vor weiteren Ansteckungen zu schützen.

  Ansprechpartner

Eike Jeske

  030 330960-119 eike.jeske@bg-kliniken.de